Immogrund - Tegernsee

Investorengrundstück für Hotelprojekt

82491 Grainau

Garmisch-Partenkirchen mit dem benachbarten Örtchen Grainau ist eine aufstrebende touristische Region. Hotelprojekte sind absolut gefragt. Hier handelt es sich um ein Grundstück mit Altbestand. Die Gemeinde hat bereits in einer Voranfrage ein Hotelprojekt mit 270 Betten begrüßt und positiv beantwortet. 3 Vollgeschosse sind möglich. Genauere Informationen im persönlichen Termin. Auch über Skype oder Videokonferenz möglich.
  • Grainau
  • Blick zur Zugspitze
  • Bayernatlas 2
  • Kennung

    157

  • Objektart

    wohnung

  • Grundstücksfläche

    6451 m²

Ausstattung

Lage der Immobilie

Grainau liegt am Fuße der Zugspitze im Wettersteingebirge und gehört neben Garmisch-Partenkirchen, Farchant, Mittenwald, Krün und Wallgau zu den sieben Gemeinden der ehemaligen Grafschaft Werdenfels. Mit dem Badersee und dem Eibsee befinden sich auf dem Gemeindegebiet zwei Gebirgsseen. Durch den Ort fließen der Hammersbach und der Krepbach. Beide Bäche sind rechte Zuflüsse der Loisach, die das Gemeindegebiet Richtung Norden begrenzt. Im Westen wird das Gemeindegebiet durch die Staatsgrenze zu Österreich und im Süden durch den Jubiläumsgrad begrenzt. Durch einen Gebirgssturz vor etwa 3700 Jahren entstanden einige bewaldete Hügel. Unmittelbar vor dem Ort erhebt sich im Süden der Waxenstein. Im Norden wird das Tal durch die Ammergauer Alpen mit der Kramerspitz begrenzt. Mit der Bayerischen Zugspitzbahn erreicht man die Grainauer Ortsteile Hammersbach, Obergrainau und Eibsee. Im Bahnhof Grainau endet die Talstrecke von Garmisch-Partenkirchen und beginnt die Bergstrecke zur Zugspitze als Zahnradbahn. Zusätzlich besteht der Bedarfshalt Untergrainau der Deutschen Bahn AG an der Bahnstrecke Garmisch-Partenkirchen–Reutte (Tirol)–Kempten–Pfronten (Außerfernbahn), der etwas abgelegen im Ortsteil Untergrainau liegt. Auf der Außerfernbahn besteht ein Stundentakt mit einzelnen Direktzügen von und nach München Hauptbahnhof. Beide Bahnstrecken bieten im Bahnhof Garmisch-Partenkirchen Anschluss zur Bahnstrecke München–Garmisch-Partenkirchen und zur Bahnstrecke Garmisch-Partenkirchen–Innsbruck. Es besteht eine Ortsbusverbindung im Stundentakt der Eibsee-Verkehrsgesellschaft (EVG) von Garmisch-Partenkirchen über den Ortskern zum Eibsee. Der Bus fährt dabei auch die Bahnhöfe der Bayerischen Zugspitzbahn und der Deutschen Bahn an. Mit dem Auto erreicht man Grainau über die Bundesstraße 23, die Anschluss an die Bundesautobahn 95 (München–Garmisch-Partenkirchen), an die Bundesstraße 2 (Abschnitt Starnberg-Mittenwald) und die österreichische Landesstraße B 187 bietet. Über letztere besteht weiter Anschluss an die B 179, die über den Fernpass zum Grenztunnel Füssen und zur Bundesautobahn 7 führt. Des Weiteren verbindet die Staatstraße 2061 die Bundesstraße 23 mit dem Eibsee. In Grainau befindet sich zukünftig auch der Beginn der Ortsumfahrung Garmisch. Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen sind München und Innsbruck.

Die Immobilie

befindet sich hier

Sichern Sie sich jetzt Ihre Traumimmobilie!

  • Immogrund - Tegernsee schwarz-weißImmogrund - Tegernsee