Immogrund - Tegernsee

Juwel für besondere Menschen!

Das Haus – also der Altbestand mit ehemaligem Vorraum – stammt aus der Zeit der Darblayschen Privatstiftung. Diese hat den gesamten Bereich des Langen Grundes in der Kelchsau/Hopfgarten über Jahrzehnte besessen und ca. Im Jahr 2000 an die Klausner Privatstiftung verkauft. Der Eigentümer erwarb dieses Juwel im Jahr 1978.
Es handelt sich um ein Holzhaus, äußerst gepflegt mit entsprechender Stube und Kachelofen sowie Wohnküche – alles in allem „urgemütlich“.
Die Immobilie verfügt über einen Keller, in welchem sämtliche Installationen untergebracht sind.
Im Erdgeschoss befinden sich neben einem Arbeitszimmer und einer Stube zwei Zimmer, ein Flur, WC, Dusche mit WC, eine Terrasse und ein
Stiegenaufgang. Im Obergeschoss befindet sich ein Schlafraum mit einer TV-Ecke und einem Balkon.
Die Außenmaße des Objektes betragen 12 x 7 Meter. Neben dem Jagdhaus wurde auch noch ein kleines Holzhaus errichtet, welches dazu dient, Holz
zu lagern und Gartenmöbel unterzubringen.

Fakten:

  • Kaufpreis: € 1.5 Mio zzgl. 3,60 % Maklercourtage incl. gesetzl. MwSt.
  • • Baujahr: 1910
  • • Wohnfläche: ca. 130 m²
  • • Verbesserungen: 1990
  • • Zubau und Kellergeschoss neu: 2004
  • • Grundstücksgröße: ca. 2.000 m²
  • • Heizung: Flüssiggas
  • • Solarpanel
  • • Kleines Holzhaus für Gartenmöbel und Holzlagerung
  • Privatstraße mit Beteiligung

Grundriss:

Bilder:

Sonstiges

Kelchsau ist der Name eines Tals und einer Ortschaft in den Kitzbüheler Alpen und erstreckt sich von Hopfgarten im Brixental nach Süden. Nach rund 10 km gabelt sich das Tal in den westlichen Langen und den östlichen Kurzen Grund, die sich bis zum Hauptkamm der Kitzbüheler Alpen an der Grenze zu Salzburg mit seinen bis zu 2500 m hohen Gipfeln erstrecken. Verkehrstechnisch ist das Tal durch eine 8,3 km lange
Landesstraße, die Kelchsaustraße, erschlossen.

  • ada Bauprjekt schwarz-weißada Bauprojekt
  • Immogrund - Tegernsee schwarz-weißImmogrund - Tegernsee